Direkt zum Inhalt

| Vitamin D gegen COVID-19?

Das „Sonnenvitamin“ unterstützt unser Immunsystem bei der Abwehr von Krankheitserregern. © Adobe Stock

(mwe) Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) gibt an, dass Menschen, denen es an Vitamin D mangelt, ein höheres Risiko für Atemwegsinfekte haben. Zu dieser Gruppe zählen insbesondere Stubenhocker und ältere Menschen.

Auch der Zusammenhang zwischen der Supplementierung von Vitamin D und einer COVID-19-Erkrankung wird immer wieder diskutiert. Derzeit ist ein Schutz vor Corona mithilfe des Vitamins aber noch nicht eindeutig bestätigt.

Dennoch empfehlen Ernährungsexperten eine zusätzliche Einnahme von Vitamin D, wie etwa in Form der neuen Trinkampullen von Amlavit immun aus der Apotheke. Die Kombination aus der indischen Amlafrucht mit Vitamin D und weiteren Pflanzenextrakten sowie Nukleotiden vereint wichtige Nährstoffe für eine starke Abwehr. Eine Versorgung mit Vitamin D ist für die normale Funktion des Immunsystems unerlässlich. 

Erfahren Sie hier mehr zu den praktischen Amlavit immun Trinkampullen!


Quelle: Tagesschau.de/ ApothekenUmschau.de / QUIRIS®
Bild: Adobe Stock © FotoHelin