Direkt zum Inhalt

| Gesunde Ernährung im Home-Office

Auch im Home-Office ist eine gesunde Ernährung nicht immer einfach umzusetzen © Amlavit-Forschung

(hg) Man sollte meinen, dass eine gesunde, ausgewogene Ernährung im Home-Office leichter umzusetzen ist als im Büro. Allerdings lauern auch hier diverse Fallstricke, die es zu vermeiden gilt.

Zu Zeiten der Kontaktvermeidung sind Kühlfach und Süßigkeitenschrank oft gut gefüllt. Auch wenn der kurze Weg dorthin verlockend ist – als schnelle Energiespender sind ein Apfel oder ein paar Nüsse sinnvoller. Fernab von Kantine und Bäckerei ist zudem die Versuchung groß, auf Fertiggerichte zurückzugreifen. Gesünder und leckerer ist es, die zusätzlich gewonnene Zeit zu nutzen, um mit frischen Zutaten zu kochen. Auch die Bewegung sollte nicht zu kurz kommen: Nutzen Sie Pausen bewusst für Lockerungsübungen und den Feierabend nach Möglichkeit für Sport an der frischen Luft. Das hält das Immunsystem ganz natürlich auf Trab.

Mit den neuen Amlavit® immun Trinkampullen (rezeptfrei, Apotheke) kann man dem Immunsystem auf bequeme Weise zusätzlich wichtige Nährstoffe zuführen.

Erfahren Sie mehr über Amlavit immun!


Quelle: pronovaBKK / QUIRIS®
Bild: Adobe Stock © momius